Scheinwerferfunktion – Was kann der Multischeinwerfer?

Wer täglich mit Arbeitsscheinwerfern arbeiten, der erkennt schnell, dass die Scheinwerferfunktion eine überaus wichtige Rolle spielt. Es ist gar nicht so leicht, den passenden Arbeitsscheinwerfer zu finden. Schließlich muss er komplexen Anforderungen gerecht werden. Die Lichtleistung sollte hervorragend sein, wobei gleichzeitig versucht wird, Energie zu sparen. Hinzu kommt eine innovative Konstruktion, die sich sowohl in den Äußerlichkeiten als auch in den Funktionen widerspiegelt.

In diesem Beitrag wollen wir von GrootJebbink der Scheinwerferfunktion auf den Grund gehen. Dabei liegt das Augenmerk vor allem auf Multifunktionsscheinwerfern. Was haben sie zu bieten? Welche Vorteile bringen sie mit und haben sie möglicherweise Grenzen?

Welche Scheinwerferfunktionen haben Multifunktionsscheinwerfer?

Bei der Arbeit gibt es die verschiedensten Gebiete, in denen Scheinwerfer zum Einsatz kommen können. Multifunktionsscheinwerfer und ihre Scheinwerferfunktionen sind besonders auf dem Gebiet der Lichttechnik weit verbreitet. Wir möchten uns in diesem Artikel jedoch den Arbeitsscheinwerfern widmen, die auf schweren Maschinen und großen Fahrzeugen montiert werden. Welche Scheinwerferfunktionen haben diese und bei welchen Aufgaben können sie verwendet werden?

Scheinwerferfunktion - Die Dorado N70 Heckleuchte als Paradebeispiel für Multifunktionsscheinwerfer

Die Dorado N70 aus der Scheinwerferreihe von Nordic Lights erfüllt gleich mehrere Scheinwerferfunktionen gleichzeitig. Sie ist sowohl Blinker als auch Bremslicht und Rücklicht. Sie lässt sich überaus leicht montieren, hat eine lange Lebensdauer und benötigt keine Wartung. Eine Drei-in-eins-Lösung, die sehr kompakt ist und kaum Platz einnimmt. Es handelt sich um ein Modell, dessen Scheinwerferfunktionen bereits auf den ersten Blick deutlich werden. Der Scheinwerfer kann mithilfe weniger Handgriffe montiert werden und wird weder von Vibration noch von kontinuierlichen Stößen in seiner Leistung eingeschränkt. Mit einem geringen Energieverbrauch von 3,2 Watt ist dieser Multifunktionsscheinwerfer ein unschlagbares Modell. Sie können ihn bei uns im Shop in einer 12-Volt-Version oder einer 24-Volt-Version kaufen. Ein Scheinwerfer, der mit gerade einmal 600 Gramm ein wahres Leichtgewicht ist. Er kann unter anderem auf Baggern, Muldenkippern oder Radladern zum Einsatz kommen und erleichtert die Arbeit auf dem Bau. Multifunktionsscheinwerfer erhöhen die Sicherheit während der Bauarbeiten stark. Sie mindern das Verletzungsrisiko und steigern die Produktivität der Menschen, welche die Maschinen manövrieren.

Die Scheinwerferfunktionen einer Stirnleuchte

Wer täglich auf der Baustelle oder in der Forst- und Agrarwirtschaft arbeitet, der tut dies häufig bis in die späten Abendstunden hinein. Doch damit nicht genug, besonders in den Frühlings- und Herbstmonaten verkürzt sich die natürliche Arbeitszeit durch das fehlende Sonnenlicht stark. Doch die Arbeiten dürfen nicht stillstehen. Schließlich werden große Geldsummen bewegt, die Einfluss auf die Gewinne haben. Wer Arbeitszeiten versäumt, der kann die Ziele nicht in der geplanten Zeit erreichen. Aus diesem Grund wird versucht, die Arbeitszeiten mithilfe künstlicher Beleuchtung zu verlängern. Dies gelingt durch Arbeitsscheinwerfer, die verschiedene Scheinwerferfunktionen erfüllen.

Es gibt einerseits Scheinwerfer, die fest montiert werden. Beispielsweise auf Baggern, Löschfahrzeugen, Mähdreschern und anderen Maschinen. Doch damit noch lange nicht genug. Mit der Stirnleuchte sind Bauarbeiter, Agrarwirte und Bergarbeiter sowie Personen, die auf Umschlagplätzen arbeiten, bestens ausgestattet. Es handelt sich dabei um Multifunktionsscheinwerfer, welche an die Bedürfnisse der arbeitenden Person angepasst werden können. So kann zum Beispiel mithilfe eines einzigen Knopfdrucks von Spotlicht auf Flutlicht umgeschaltet werden.

Scheinwerferfunktion - Worauf beim Kauf von Multifunktionsscheinwerfern zu achten ist

Der Energieverbrauch spielt bei der Auswahl eines Arbeitsscheinwerfers eine wichtige Rolle. Hinzu kommen die Scheinwerferfunktionen, welche die Bedürfnisse optimal befriedigen sollten. Halogenlampen verschwinden sowohl aus dem privaten als auch aus dem professionellen Raum. Sie können den Anforderungen nicht mehr gerecht werden und müssen deshalb innovativen Leuchten mit einem geringen Energieverbrauch weichen. In den Vordergrund rücken in diesem Zusammenhang vor allem LED-Leuchten, die überragende Scheinwerferfunktionen aufweisen.

Es gibt zahlreiche Gründe, die für den Einsatz von LED-Arbeitsscheinwerfern sprechen. Darunter zum Beispiel die Lebensdauer. Sie beträgt bei LED-Scheinwerfern etwa 50.000 Stunden, während Halogenleuchten nur auf etwa 500 Arbeitsstunden kommen. Auch die Lichtfarbe ist eine andere. Die Lichtfarbe gehört zu den wichtigsten Scheinwerferfunktionen. Halogenleuchten erzeugen eine dunkle Lichtfarbe mit einer geringen Lumenzahl. Sie werden zwar als warm wahrgenommen, doch Arbeitsscheinwerfer, die Tageslichtverhältnisse erzeugen, sind weitaus effizienter. In LED-Scheinwerfern befindet sich die neueste Technologie. Die Lichtverteilung wird gezielt eingestellt und ist überaus gleichmäßig.

Jedes Mal, wenn eine Halogenleuchte eingeschaltet wird, dann nutzt sich der Glühfaden aktiv ab. Bei der LED-Lampe ist dies anders. Sie weist keinerlei Verschleiß auf und muss darüber hinaus auch nicht gewartet werden. Dies sind zwei weitere Scheinwerferfunktionen, die für einen Umstieg von Halogen auf LED sprechen.

Die Scheinwerferfunktionen sind vielfältig und müssen den Anforderungen, die bei der jeweiligen Situation am Arbeitsplatz gestellt werden, entsprechen. Aus diesem Grund empfehlen wir, sich vor dem Kauf eines Arbeitsscheinwerfers eingehend mit den konkreten Bedürfnissen zu beschäftigen. Hierbei müssen unter anderem die Bedingungen der Maschine sowie die gesetzlichen Vorschriften beachtet werden.

Bei weiteren Fragen zum Thema Scheinwerferfunktion dürfen Sie gerne jederzeit Kontakt zu uns aufnehmen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.